Kraftstation

  Kraftstation –  Überblick

Ins Fitnessstudio zu gehen ist nicht jedermanns Sache. Du möchtest dich aber trotzdem Muskeln aufbauen und sportlich aktiv sein?
Dann schaffe dir doch eine Kraftstation an, damit hast du praktisch dein eigenes Fitness-Studio zu Hause. Du kannst im eigenen Heim trainieren wann immer du willst, das Training ist somit nicht mehr so zeitaufwendig und außerdem sehr bequem. Um Platz zu sparen eignet sich eine diese Station hervorragend, du musst nicht für jede Übung ein anderes Gerät nutzen.

Wie Du das passende Modell für Dich findest, wird Dir im folgenden Beitrag erklärt!

  Training an einer Kraftstation. Im Video zu sehen: HAMMER Kraftstation Ferrum TX3*

Vor -und Nachteile einer Kraftstaton

Vorteile

  • alle wichtigen Fitnessgeräte in einer Station vereint
  • sowohl für Anfänger, als auch für Fortgeschrittene geeignet
  • ideal für das private Homegym
  • ausgereifte Systeme und Techniken
  • Geldersparnis
  • Platzersparnis

Nachteile

  • oftmals für großgewachsene Personen ungeeignet
  • Reinigung und Pflege notwendig
  • begrenztes Trainingsgewicht
  • für Profi-Bodybuilder nicht geeignet

 


Welche Kraftstation passt zu mir ?

Gelegenheitssportler

Du suchst eine Abwechslung zu deinem steifen Arbeitstag und möchtest dich abends etwas körperlich betätigen oder deine Nacken -und Rückenmuskulatur stärken und Schmerzen vorbeugen?
Dann ist ein Kraftstation Basismodell vollkommend ausreichend für dich. Die Hauptmuskelgruppen, wie Brust, Rücken und Beine können optimal gestärkt werden.

Basismodelle wurden auf die wesentlichen Komponenten reduzieren, sparen somit viel Platz und sind schon für wenige hundert Euro erhältlich.

Unsere Empfehlung:

Kettler Kraftstation Axos

Kettler Kraftstation

Vorteile

  • niedriger Preis
  • solide Ausstattung
  • gut für Anfänger

Nachteile

  • nicht für intensives Krafttraining geeignet
  • ungeeignet für
    großgewachsene Personen

„Die Fitnessstation macht einen hochwertigen Eindruck, nur bei den Brustmuskelübungen sind vermutlich die max. 60kg an Gewichten bald zu wenig. Sonst bin ich von dieser Kraftstation sehr begeistert. [..]“ – Christian A.

Weitere Rezensionen lesen..*


Sportbegeistert

Du zählst  Sport zu deinen Hobbys und Du möchtest regelmäßig an deiner Fitness arbeiten?
Dann ist eine Allrounder Kraftstation ideal für dich. Allrounder Modelle bieten dir eine größere Übungsvielfalt, als ein Basismodell und du kannst das Krafttraining abwechslungsreicher und interessanter gestalten.

Für wen ist eine Allrounder Kraftstation geeignet:

Wenn du..
.. mind. 2-3 Mal por Wohe an deiner körperlichen Fitness arbeiten möchtest.
.. das Ziel hast Muskeln aufzubauen.
.. eine Ausdauersport, wie z.B. Fußball oder Tennis betreibst und zusätzlich deine Schnellkraft trainieren und deine Muskulatur stärken möchtest.

Meine Empfehlung:

Hammer Kraftstation Ferrum

Hammer Kraftstation

Vorteile

  • Übungsvielfalt
  • umfangreiche Ausstattung
  • Preis-/ Leistungsverhältnis
  • für Anfänger und Fortgeschrittene

Nachteile

  • Platzbedarf

„Der Aufbau war nicht allzu schwer. […] Fazit: gut genug für den Hausgebrauch“ – Johann J.*
„[…] Alles in allem ist es ein super Gerät und das Training daran macht Spaß und darauf kommt es an.“ – Rossi*

Weitere Rezensionen lesen..*

 


Profi

Wenn dein Ziel ist kontinuierlich Muskeln aufzubauen und regelmäßig 3-4 Mal/Woche zu trainieren, solltest Du dich für ein Profigerät entscheiden.
Um dein Training abwechslungsreich gestalten zu können und neue Muskelreize zu setzen, benötigst Du einfach eine größere Auswahl an Übungsmöglichkeiten und Trainingsvarianten. Zudem ist das Trainingsgewicht herkömmlicher Kraftstationen auf 60kg begrenzt und du wirst in naher Zukunft mit zunehmenden Kraftzuwachs ein besseres Modell benötigen.

Profigeräte sind zwar schon sehr gut ausgestattet, können aber sowohl mit Gewichten, als auch mit weiteren Komponente ergänzt werden und bieten dir die Möglichkeit die Kraftstation an deinen persönlichen Trainingsfortschritt anzupassen.

Qualität hat jedoch seinen Preis und bei einer Profi Kraftstation muss man schon etwas mehr Geld in die Hand nehmen!

Unsere Empfehlung:

Finnlo Kraftstation Autark

Finnlo Kraftstation

Vorteile

  • Übungsvielfalt
  • riesige Ausstattung
  • inklusive Zubehör
  • für Profis
  • Qualität

Nachteile

  • ungeeignet für Anfänger
  • Platzbedarf
  • Preis

„[…] Die Kraftstation ist für den Preis wirklich nur zu empfehlen. Nicht vergleichbar mit Geräten für 600-800€. Ich würde es wieder kaufen“ – Daniel M.*

Weitere Rezensionen lesen..*


Es sind sehr viele Modelle auf dem Markt, die richtige Kraftstation für das eigene Fitness-Studio ist also gar nicht so einfach zu finden. Aber alle namhaften Hersteller achten auf eine gehobene Ausstattung, sie ist ja quasi „Pflicht“ für einen Fitnessraum. Eine sehr gute Ausstattung ist wirklich wichtig, denn nur so hat man Freude beim Training und kann seine Muskeln richtig stärken. Natürlich spielt auch der Preis eine entscheidende Rolle. Kraftstationen im oberen Preissegment ist natürlich besser ausgestattet, als ein etwas billigeres Modell. Aber die Sicherheit muss immer an erster Stelle stehen, auch bei den etwas preiswerteren Kraftstationen.

Was du vor dem kauf einer kraftstation beachten solltest

Eine Kraftstation bietet die ideale Lösung für alle, die sich zuhause fit halten und Muskeln aufbauen möchten. Kraftstationen vereinen die wichtigsten Fitnessgeräte in einer Multistation und sparen so viel Platz, Zeit & Geld. Je nach Körpertyp und Zielsetzung, sei es als Ausgleich zum Büroalltag oder kontinuierlicher Muskelwachstum, gibt es unterschiedliche Modelle.

Das eigenen Fitnessstudio hat einige Vorteile. Gerade übergewichtige Menschen gehen nicht so gerne in öffentliche Studios, denn hier werden sie möglicherweise belächelt und manchmal auch beleidigt. Doch gerade diese Personen sollten Sport treiben, denn eine Gewichtsabnahme und somit eine bessere Figur kommt nicht von alleine. Kaufe dir eine Kraftstation, du kannst zu jeder Tages- und Nachtzeit trainieren und musst dazu nicht einmal aus dem Haus gehen. Manchmal musst du im Fitness-Studio auch auf das freie Trainings-Gerät warten, zu Hause nicht. Der Weg ins nächste Fitness-Studio ist oft auch recht weit und mit der eigenen Kraftstation können Sie ihn sich sparen. Auch wenn du Neuling auf diesem Gebiet bist, lohnt sich die Anschaffung einer Kraftstation, denn alle Übungen können leicht ausgeführt werden. Sogar erfahrene Sportler nutzen gerne eine Kraftstation, sie wollen zwischendurch mal trainieren und die Kraftstation steht immer bereit. Auch die Verletzungsgefahr hält sich in Grenzen, hiermit ist das Training lange nicht so gefährlich, als wenn Sie Hanteln nutzen.

 

wichtige kaufkriterien für kraftstationen

Übungsvielfalt

Achte darauf, dass mindestens eine Grundübung je Muskelgruppe mit der Kraftstation ausführbar ist. Dazu zählen:

– Brust (Brustpresse, Butterfly)
– Rücken (Latzug, Rudern)
– Arme (Bizepscurls, Trizepsdrücken)
– Beine (Beinpresse, Beinstrecker)

Je mehr Muskelpartien Du trainieren möchtest, desto wichtiger ist es eine ausreichend ausgestattete Multistation zu wählen, jedoch steigt mit einer größeren Ausstattung der Kraftstation auch der Preis, deswegen ist es umso wichtiger zu wissen, welche Ziele man verfolgt.
Für Fortgeschrittene kann es auch wichtig sein Übungen zu variieren, um neue Muskelreize setzen zu können, die dir helfen werden weiteren Muskelwachstum zu erzielen.

Konstruktion der Kraftstation

Vor der Anschaffung muss man natürlich verschiedene Modelle vergleichen, denn es gibt erhebliche Unterschiede in Preis und Leistung. Auf den Rahmen sollte man besonders achten, er muss äußerst stabil sein (Metallkonstruktion) und natürlich sehr gut verarbeitet. Bei der Verarbeitung ist eine hohe Qualität der Verbindungsstellen (Schweißnähte etc.) sehr wichtig, schließlich geht es um Ihre Sicherheit. Bei manchen Modellen sind auch die Einzelteile verschraubt, dann sollten aber die Schrauben eine gute Qualität haben und sie sollten fest angezogen sein. Die Fitness-Station sollte auch ein Prüfsiegel tragen, nur so ist man auf der sicheren Seite. Billig-Kraftstationen sind eher abzulehnen, denn sie sind für die meisten Sport-Unfälle in diesem Bereich verantwortlich. Bei hochwertigen Modellen hat man meistens nichts zu befürchten, hier ist alles gut verarbeitet und Unfälle sind nahezu ausgeschlossen. Hier sollte man vor allem auf positive bzw. negative Kundenrezensionen achten. Bei einer Kraftstation sollten die Zugseile und Umlenkrollen leicht zu bewegen sein, ruckartige Bewegungsabläufe dürfen nicht vorkommen. Die neue TNT-Technologie ist sehr leise, hier wird der Widerstand durch Stickstoff erzeugt und nicht wie herkömmlich mit Gewichten.

Wenn Du noch mehr über das Krafttraining erfahren möchtest, empfehle ich Dir beim passenden Wikipedia Artikel vorbeizuschauen!

Trainingsziele

Finnlo Kraftstation Autark 600Wenn Du auf der Suche nach einem körperlichen Ausgleich zu deiner Büroarbeit bist, wird dir ein Kraftstation Basismodell mit bis zu max. 60kg Gewichten völlig ausreichen.

Verfolgst Du die Absicht kontinuierlich an deiner Fitness zu arbeiten und Muskeln aufzubauen, solltest Du dich nach einem Allrounder Modell umsehen. Diese bieten eine größeres Angebot an Übungen und sind ideal für alle, die 2-3 Mal pro Woche ihre Muskulatur trainieren möchten. In diesem Fall empfehle ich dir einen Ganzkörpertrainingsplan.

Ist dein Ziel jedoch kontinuierlich Muskeln aufzubauen und Du bist motiviert nach einem Trainingsplan mehrmals pro Woche die Kraftstation zu nutzen, so empfehle ich dir ein Profigerät.  Mit bis zu 100kg Gewichten und einer abwechslungsreichen Übungsvielfalt bieten dir diese Kraftstationen viel mehr Möglichkeiten deine Ziele zu erreichen, dein Training individuell an dich anzupassen und dich jedes Mal zu steigern. Wichtig ist darauf zu achten, ob die Kraftstation mit zusätzlichen Gewichten oder Modulen erweiterbar ist.

Preisvorstellung

Wenn Du dir über deine Ziele im Klaren bist, wirst Du mit Leichtigkeit eine passende Kraftstation finden in die Du investieren möchtest, ohne deine Entscheidung zu bereuen.

Basismodelle sind schon für wenige hundert Euro zu bekommen. Je besser die Krafstation ausgestattet ist desto höher ist auch der Preis. Allrounder Stationen gibt es für 600-800 Euro.
Profigeräte bieten meist eine sehr hohe Qualität und eine umfangreiche Ausstattung, kosten aber mindestens 1500 Euro.

 Es sind unzählige Modelle auf dem Markt, die richtige Kraftstation für das eigene Fitness-Studio ist also gar nicht so einfach zu finden. Aber alle namhaften Hersteller achten auf eine gehobene Ausstattung, sie ist ja quasi „Pflicht“ für Ihren Fitness-Raum. Eine sehr gute Ausstattung ist wirklich wichtig, denn nur so hast du Freude an deinem Trainingsplan und kannst die Muskeln richtig stärken. Natürlich spielt auch der Preis eine entscheidende Rolle. Eine Kraft-Station im oberen Preissegment ist natürlich besser ausgestattet, als ein etwas billigeres Modell. Aber die Sicherheit muss immer an erster Stelle stehen, auch bei den etwas preiswerteren Kraftstationen.

 

 


 Worauf du beim Training mit einer kraftstation achten solltest

Tipps

Behalte deine Kraftstation immer im Blick!
Damit ist gemeint, dass man die Kraftstation nicht in den Keller stellen sollte, dort verstaubt sie nur und gerät in Vergessenheit. Jedes Mal wenn Du sie ansiehst sollte es für Dich eine Erinnerung sein, aktiv zu werden!

Nimm Dir bewusst Zeit für dein Training!
Auch wenn Du nicht streng nach einem Trainingsplan trainieren möchtest, empfehle Ich Dir fixe Trainingstage einzuführen. Dann kannst Du dein Training nicht immer auf „Morgen“ verschieben und es gibt keine Ausreden mehr. Disziplin ist der erste Schritt zum Erfolg.

Training an der kraftstation

Die Wahl der richtigen Übungen und das Trainingsvolumen ist natürlich von Deinen persönlichen Interessen und Zielen abhängig. Im Allgemeinen kannst Du folgende Richtwerte beachten.

Grundübungen:

– Brust (Brustpresse, Butterfly)
– Rücken (Latzug, Rudern)
– Arme (Bizepscurls, Trizepsdrücken)
– Beine (Beinpresse, Beinstrecker)

Wiederholungsbereiche:

– Krauftausdauer 15-25 Wiederholungen
– Muskelaufbau 8-12 Wiederholungen
– Maximalkraft 1-6 Wiederholungen

> Hier findest du Trainingspläne für Anfänger, Fortgeschrittene & Profis


Richtige Übungsausführung

Achte auf die richtige Ausführung der Übungen!
Bitte informiere Dich über die richtige Ausführung der Trainingsübungen. Der Vorteil an Kraftstationen ist, dass die meisten Übungen geführt sind und man eigentlich nicht viel falsch machen kann. Das Verletzungsrisiko ist daher sehr gering! Dennoch solltest Du auf die richtige Körperhaltung und -spannung achten.
Nur so kannst Du Verletzungen & Verspannungen verhindern und deine Gelenke schonen.

 


*| Alle Rechte sind © 1998 – 2004 Amazon.com, Inc. und Tochtergesellschaften vorbehalten.